Dein Leben im Einklang.

  • Hast du Entscheidungen getroffen, die du später bereut hast?
  • Hast du Angst davor Entscheidungen zutreffen, die du evtl. bereuen wirst?Hast du Selbstzweifel, bist öfter im Zwiespalt oder verbleichst dich mit anderen?
  • Befindest du dich gerade wirklich auf deinem richtigen Weg?
  • Hättest du manches nicht anders machen sollen?
  • Hast du Selbstzweifel?
  • Rechtfertigest du dein Denken und Handeln manchmal vor dir selbst oder vor anderen?
  • Hast du das Gefühl, dass das Leben aus dem Ruder laufen könnte, wenn du nicht ständig versuchst, alles zu deinem Besten zu kontrollieren?
  • Weißt du wirklich wo du hin willst im Leben?
  • Weißt du, was dir fehlt, was du dir von Herzen wünscht und wonach du dich sehnst?
  • Bist du stolz und glücklich auf alles was du bist, hast oder tust?

    Solange du dir bei all diesen Fragen nicht sicher bist und hier  und da Zweifel hast, ist dies zumindest ein Anzeichen dafür, dass du mit dir noch nicht ganz im Reinen und im Einklang bist.




Wann bin ich im Einklang mit mir selbst?

 Jetzt und hier ist immer der perfekte Moment, die perfekte Situation und genau der perfekte Ort an dem ich sein muss.
Ich bin genauso, wie ich hier und jetzt sein soll und was ich tue und getan habe, ist das Beste was mir zurzeit möglich ist und war und genau so soll es zu meinem Besten auch sein.

 

 

Wenn ich dieses Gefühl in mir trage, bin ich im Einklang mit mir und dem Leben.

In diesem Moment gibt es nichts was ich anders machen müsste, keine Entscheidung die ich treffen müsste, um etwas zu verändern oder zu verbessern. Das heißt nicht, dass ich passiv bleiben sollte. Es bedeutet, dass der Grund aus dem ich etwas tue, nicht mehr einer Notwendigkeit und der Sichtweise entspringt, dass ich etwas verbessern müsste, weil es jetzt nicht gut genug ist.
Ich handle dann nur noch, weil ich es wirklich will, um etwas zu verschönern oder etwas Neues auszuprobieren, um noch mehr Harmonie in mein Leben zu bringen und um Neues zu schöpfen.
Solange ich denke, ich oder ein Umstand sei nicht gut genug, steckt dahinter die Vorstellung, dass ich noch etwas kontrollieren muss, weil es nicht perfekt ist. Ich erwarte sonst, dass mir eine Gefahr drohen würde, wenn ich es nicht schaffe die Dinge zu meinem Vorteil zu kontrollieren und zu formen. So bin ich weder im Vertrauen, noch habe ich die Perfektion des Momentum erkannt.

 

Erwarte nicht, etwas anderes zu werden als was du jetzt bist.

Lerne einfach zu sein, was du sein willst, denn du bist es bereits, sobald du den Wunsch dazu hast!

 

So lange ich mich selbst unsicher fühle oder mir meiner Entscheidungen und Taten noch unsicher bin, kann ich nicht im Einklang sein.

Wenn ich weiß wer ich bin, was ich will und dass ich immer alles erreichen kann, was ich brauche, um mich glücklich und frei entfalten zu können, dann bin ich im Einklang.
Nur wenn ich das Gefühl habe ich befinde mich gerade auf dem für mich besten Wege, bin ich im Einklang. SO haben weder Neid noch Gier eine Chance und ich gönne jedem anderen mit Mit-Freude seine Weg ohne ihn mit mir zu vergleichen.

 

Wenn ich weiß, dass ich zu jedem Moment meine Entscheidungen im Einklang von Herz und Verstand treffe, habe ich keine Angst davor eine falsche Entscheidung zu treffen.
Hierzu ist es wichtig, dass ich weiß wie ich die Stimme meines Herzens und meiner Intuition klar erkennen kann.
Ich bin mir dann bewusst, dass jeder Weg mich auf dem besten Wege an mein gewünschtes oder viel eher mein bestes Ziel führen wird, wenn ich auf mein Herz, Bauch und Verstand hören kann und dementsprechend entscheide werde.

 

Es kommt keine innere Unruhe auf, wenn ich weiß, dass ich auch immer den Mut habe für meine Entscheidungen einzustehen und diese nach außen zu vertreten.

Ich bin im Einklang, wenn ich meine Entscheidungen nicht mehr danach treffe welcher Weg scheinbar unmittelbar der sicherste, einfache, bequemste ist, der Weg, der mir hoffentlich am wenigsten Angst und Unannehmlichkeiten bereitet.

 

 

ICH BIN GENUG!

 

Ich bin also im Einklang wenn ich weiß, dass ich alles habe was ich brauche, um meinen Herzensweg, zu erkennen, ihn zu vertreten und ihn auch zu gehen ohne Angst vor negativen Folgen oder Auswirkungen zu haben.

 

Ich bin im Einklang wenn ich mir in allen Belangen vertrauen kann, dass ich immer zu meinem Besten Entscheide und handle.

Ich bin im Einklang, wenn ich weiß, dass das Leben mir immer in allen Aspekten wohlgesonnen ist und darauf ausgelegt ist, mich auf dem bestmöglichen Wege, zu meinem und zum größtmöglichem Wohl aller, zu führen.


Drum geht es darum, sich auf dieses Gefühl des Einklangs einzutunen und den größtmöglichen Glauben an sich und das Leben zu entwickeln.
Schöpfe und Erzeuge die Schwingung des Einklangs in dir, so gut es dir möglich ist.

Dein Glaube wird dir bestätigt und so sorgt das Gesetzt der Anziehung dafür, dass dieser Einklang in deinem Inneren, sich in allen äußeren Umständen und deiner Wahrnehmung widerspiegeln wird, ja sogar muss.

 

Einklang ergibt sich aus Hingabe, Glaube, Vertrauen, Zulassen, Annehmen, Fluss, Dankbarkeit, Akzeptanz!

 

Leben ohne Zwiespalt, Verurteilung und Ablehnung

Niemand wird dich mehr verunsichern können, wenn du dir deines Seins, deines Tuns, deiner Entscheidungen und deiner Handlungen in diesem Sinne sicher bist.

Wenn du weißt, dass du im Leben immer sicher und beschützt bist, wirst du frei von Angst sein und es wird dir ein Leichtes sein, die aus vollem Herzen zu dem zu entfalten, was du wirklich bist und sein willst. Du ein tiefes inneres Wissen hast, dass dir nichts geschehen kann

 

Wenn du all dies auch nur irgendwie in Betracht ziehen kannst, dass also dies für dich Realität werden kann, dann liegt es jetzt an dir Wege zu finden, um deinen Glauben und deine Fähigkeiten in diese Richtung zu stärken.
Fange damit an, indem du das großes Sein in dir, die größte Kraft im Universum, darum bittest, dir alles zu zeigen, zu sagen und zu geben, was du für diesen Weg brauchst und wissen musst.

 

Sei so selbstehrlich wie es nur geht. Achte darauf zu erkennen was eine Herzensentscheidung ist und wann du aus Angst, Sicherheit oder Bequemlichkeit handelst, nur um innere und äußere Konflikte zu vermeiden. Dieser scheinbar einfache Weg wird dich nicht glücklich machen.

 

Sei mutig und traue dich, den Weg deines Herzens deiner Seele zu gehen, auch wenn deine Angst und die Meinung anderer dagegen sprechen mögen.

Treffe deine Entscheidung entschlossen und eindeutig.
Traue dich diese Entscheidung zu kommunizieren und für sie einzutreten ohne Reue und Scheu.

Handel darauf hin im vollen Vertrauen, dass die Folgen dieser Entscheidung dich am Ende zum besten Resultat führen mögen, auch wenn es vielleicht zunächst nicht so aussieht, da du dich vielleicht erstmal für den schwereren Weg entschieden hast.

 

Sei authentisch. verdrehe dich nicht für andere.
Versuche nicht anderen zu gefallen und es ihnen Recht zu machen.
Handel zu deinem besten, weil du es wirklich willst und nicht weil du geliebt, angenommen und akzeptiert werden willst.

 

Sei dir deiner vollen Schöpfer-Kraft bewusst.

Mache dich von Niemanden aus Notwendigkeit abhängig.
Sei dir bewusst, dass du alles in dir hast, um jedes Bedürfnis erfüllen zu können.

Natürlich kannst du anderen Vertrauen und Hilfe annehmen, da du weißt , dass dich niemand

enttäuschen oder ausnutzen kann, wenn du es nicht willst und zulässt.

 

Lerne mit Emotionen und Ängsten umzugehen, denn nur dann musst du keine Angst mehr vor emotionalen Verletzungen haben.

Nur dann bist du innerlich frei, da dich niemand mehr zu seinem Vorteil manipulieren, abhängig machen oder lenken kann, indem er dir Angst, Schuld, Scham einjagt.

In dem er dich klein und minderwertig hält und dir einredet, dass du nur durch das was er dir geben kann, vollkommen sein kannst.

 

Sei nachsichtig und geduldig mit dir. Es geht nicht darum das Ziel zu erreichen oder schon erfüllt zu haben. Es geht darum diesen Weg zu gehen und von ihm zu lernen. Die Erfüllung zu finden in der Suche, in dem Gehen des Weges selbst und nicht erst im erreichen deines Ziele.
Mache nicht das Erreichend es Zieles zur Bedingung, sondern lasse dein Maßstab dein aufrichtiges Versuchen und bemühen sein. Hierfür kann eine ehrlich Absicht schon vollkommen ausreichend sein, selbst wenn du noch so oft das Gefühl hast, immer wieder zu scheitern. Dem ist nicht so.
Wer das Gefühl hat zu scheitern, besitzt nur noch nicht die Fähigkeit seinen Fortschritt zu erkennen, denn der Weg geht immer nur vorwärts, selbst wenn er sich manchmal windet.

 

 

Deshalb ist der wichtigste und einzige Weg zu erkennen, wer du wirklich bist. Welche Macht in dir steckt.

Du bist was du bist und das wird sich dir offenbaren, indem du alles loslässt was du nicht wirklich bist.
Du dich entscheidest alle Ketten der Angst und Sicherheit im Vertrauen an das Gute , fallen zu lassen.

Alles in Liebe gehen lässt, was dir nicht mehr dienlich ist und dich bis zum heutigen Zeitpunkt, an deiner Entfaltung deines wahren SEINS  gehindert hat.
Solange bis du vollständig in deine unabhängige Eigenmacht kommst und du ohne jegliche Einschränkungen, einfach nur DU-Selbst bist.

Du von nun an im Einklang mit allen Aspekten deines SEINS bist.


Mein nächster Workshop:

 

 

Erlerne eine der wichtigsten Fähigkeiten auf deinem Weg zu Glück und Gesundheit!



Heilklänge mit Wirkung - Mehr als nur Musik!

 

 

Geführte

Klangreisen-Meditation 

mit Heilfrequenzen

für

inneren Frieden und Harmonie

und zur Manifestation

in unserem kollektiven Feld.

(30 Minuten, 432 Hz)