Deine Selbstheilungskräfte sind machtvoller als du dir vorstellen kannst. Lebst du in Harmonie und Freude, im Einklang mit dir und deinem Leben sit es sehr unwahrscheinlich, dass du gesundheitliche Beschwerden hast. Doch wer schafft es schon immer in Frieden und Balance zu sein. Wir sind ja auch hier, um zu lernen und um Erkenntniss und Einsichten zu gewinnen. Dafür ist es manchmal auch nötig Fehler zu machen oder secheinbar unvorteilhaft zu handeln. Doch gib dir keine Schuld, weil du denkst du hast falsch gehandelt. Schuld gibt es im Universum eigentlich nicht und von daher gibt es auch kein Grund für Strafe. ( Dazu findest du auf dieser Webseite bald noch ausführlichere Informationen).  Wir können zwar auf deutlich mehr Faktoren  als wir denken, in unserem Leben Einfluß nehmen, doch am Ende können wir nichts vollständig mit unserem Tagesbewusstsein kontrollieren und kennen bei weitem nicht alle Faktoren, die unsere Realität oder GEsundheit bestimmen.

 

Dennoch gibt es gewisse Vorraussetzungen mit denen du deutlich deine Gesundheit, deine persönliche Entfaltung und dein Zufriedenheitslevel bestimmen kannst. Hierzu zählt:

Das ändern der Einstellungen und Betrachtungsweisen zu bestimmter Situationen

Dein freien Willen zu nutzen und zu bestimmen, aus welchen Blickwinkel du die Dinge betrachten willst und erst recht ob du dein Fokus im Leben auf Schönes und Freudiges oder Negatives, Bedrückendes und Angstmachendes legen willst. Allein hierdurch beeinflusst du deine erlebte Realität gewaltig.

Wichtig ist es alle körperlichen, geistigen und psychischen Störfaktoren und Störherde zu harmonisieren, die deinen natürlichen Heilungsprozess verhindern.

Das  Zu- und Loslassen von Gefühlen, Widerständen. Von unvorteilhaften  Verhalten, Glaubens oder Denkweisen

Die Kultivierung von Freude, Schönheit und postiven Werten und Eigenschaften

Durch Bewussteinswerdung der Dinge die die tust und Erkenntnis darüber, warum du das tust was du tust.

Durch Aufdeckung und Annahme aller Seiten die die ausmachen. Im Positiven wie im Negativen. Erkenne auch festsitzende Programmierungen, Konditionierungen, hinderliche Glaubensvorstellungen. Lerne sie anzunehmen und aufzulösen.

Lerne den richtigen Umgang mit deinen Gefühlen und Ängsten. So musst du diese in Zukunft nicht mehr hilflos verdrängen.

Natürlich gibt es noch viele weitere Tipps die man beherzigen kann. Doch alleine schon diese Dinge können oft schon weitreichende Verbesserungen in allen möglichen Bereichen erzielen. Auch folgende Symptome können dadurch  aufgelöst oder abgeschwächt werden, denn oft stecken mehr psychische Faktoren hinter diesen Krankheiten, als uns bewusst sind oder wir wahrhaben wollen.

Rücken, Muskel oder Gelenkprobleme

Organschwächen
Migräne und Kopfschmerzen

Hautprobleme

Asthma

Allergien

Traumata

Zahnprobleme

unerklärliche oder "ausgeheilte" Symptomphänomene

Kraft-, Motivations- und Antriebslosigkeit

Depressionen

wiederkehrende oder hartnäckige Alltagsprobleme oder Lebenssituationen

(Auch wenn man bei jeder Krankheit auch selbst sein Teil zur Gesunden beitragen sollte, hat es immer Vorrang sich gleichfalls in die Hände eines versierten und verantwortungsvollen Mediziniers, Heilpraktikers oder anderen professionellen Einrichtungen zu begeben. Eine Sitzung bei mir wird, kann und darf dieses nicht ersetzen. Bitte lese hierzu auch die erweiterten Zusätze in meinem Impressum):

START/STOP

Deep Relax- Shunyata

Interessante Artikel:

(c) Shunyata Self-Healing Impressum

 

  • Facebook Social Icon
  • YouTube Social  Icon

(c) Shunyata Self-Healing Datenschutzerklärung